Achtung!

 

Selbstverständlich folgen auch wir den allgemeinen Gesundheits- und Präventionsmaßnahmen zur aktuellen Entwicklung rund um den Corona Virus. Mit sofortiger Wirkung fallen daher alle geplanten Sprechstunden im Zeitraum ab Montag,  den 16. März aus. Derzeit sind wir leider auch telefonisch nicht erreichbar.

 

Wir richten uns nach den Vorlagen der Universität Oldenburg. Das bedeutet, dass unser Büro voraussichtlich so lange geschlossen bleibt, bis der Campus wieder in den Normalbetrieb übergehen kann. Für weitere Informationen über den aktuellen Status der Uni besuchen Sie bitte die folgende Seite: https://uol.de/info-coronavirus

 

Sollten Sie uns zwischenzeitlich in dringenden Angelegenheiten erreichen wollen, nutzen Sie entweder unser Kontaktformular hier auf www.slc-oldenburg.de oder schreiben Sie eine E-Mail an: info@slc-oldenburg.de

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unseren Service derzeit sehr stark einschränken müssen und es uns in dieser völlig außerordentlichen Situation nicht immer sofort möglich sein wird, mit jedem von Ihnen direkt und zeitnah ins Gespräch zu gehen. Mit (teils auch längeren) Wartezeiten muss aufgrund der aktuellen Entwicklung und einer hohen Menge an ankommenden Mails derzeit leider gerechnet werden.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.


Student legal consulting (Slc)

Studentische Rechtsberatung

Das Student Legal Consulting (SLC) ist die studentische Rechtsberatung an der Carl von Ossietzky Universität. Sie besteht aus Studierenden verschiedener Studiengänge der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und wurde im Jahr 2015 gegründet.

 

Wir unterstützen die Studierenden bei vielen juristischen Frage- und Problemstellungen und bieten eine neutrale und vorurteilsfreie Beratung. Da die juristische Fakultät der Universität eine Reihe von Professoren aus den verschiedensten Rechtsgebieten vorweisen kann, die mit dem SLC zusammenarbeiten, kann ein fachlich breit gestreutes Beratungsangebot sichergestellt werden. Die Beratung seitens des SLCs ist dabei selbstverständlich kostenlos, unverbindlich und frei von jeglichen Vertragsbindungen.

 

Uns ist dabei wichtig, dass der soziale Faktor über unserer ehrenamtlichen Tätigkeit steht. Deswegen richtet sich das Beratungsangebot ausdrücklich nicht nur an Studierende der Carl von Ossietzky Universität, sondern auch an sämtliche Bürger_innen der Stadt Oldenburg, welche es sich nicht leisten können einen Anwalt aufzusuchen. Dies umfasst dabei unter anderem Schüler_innen, Rentner_innen, Erwerbslose, Migranten_Innen oder auch Geflüchtete.